AlmirallMED – die medizinische Fachseite

Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, umfassende Informationen und hilfreiches Service-Material – dies und noch viel mehr macht AlmirallMED aus. Als Ihr Partner im Gesundheitswesen verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: die Lebensqualität von Patient:innen zu verbessern. Dafür stellen wir Ihnen gerne unsere langjährige Expertise in den Fachgebieten Dermatologie, Neurologie und Gynäkologie zur Verfügung. Überzeugen Sie sich jetzt selbst von unserem vielfältigen Angebot und loggen Sie sich in den für Sie interessanten Fachbereich ein!

Dermatologie

Entdecken Sie jetzt unseren Fachbereich für Dermatologie mit Hintergrundwissen, Produktinformationen und umfangreichem Service-Material.

Neurologie

Alles zu unserem Fachbereich für Neurologie mit umfangreichem Service-Material für den Praxis-Alltag, Infos zu Produkten und  Rundum-Hintergrundwissen.

Gynäkologie

Schon unseren Fachbereich für Gynäkologie gesehen? Mit Produktinformationen, umfangreichem Service-Material und Hintergrundwissen.

Die Lebensqualität von Patient:innen verbessern

Almirall ist ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen mit strategischem Fokus auf Hautgesundheit. Wir entwickeln und vermarkten hochwertige Arzneimittel, geleitet von unserem Unternehmensziel:

Transform the patients´ world by helping them realize their hopes & dreams for a healthy life.

Unser Ziel ist es, die Lebensqualität von Patient:innen nachhaltig zu verbessern. Dafür arbeiten wir eng mit führenden Wissenschaftler:innen, Forschungsgruppen sowie medizinischem Fachpersonal zusammen und gehen strategische Partnerschaften ein. Veränderungen sollen angestoßen und die Lebensqualität der Betroffenen positiv beeinflusst werden. Um bessere Antworten auf die Bedürfnisse von Patient:innen zu finden, hat proaktives Engagement oberste Priorität.

Weltweit beschäftigen wir 1.800 Mitarbeiter:innen und vermarkten unsere Produkte über 13 Tochterunternehmen und unser strategisches Partnernetzwerk in mehr als 70 Ländern. Unser Produktportfolio umfasst die Therapiegebiete Dermatologie und Neurologie. Immer im Blick: praxisorientierte Lösungen für Ärzt:innen und Patient:innen.

Ihr Partner in der Dermatologie

Als Spezialist im Bereich der Hautgesundheit ist Almirall in Deutschland ein führender Anbieter für verschreibungspflichtige und rezeptfreie Dermatika. Seit mehr als 70 Jahren setzt Almirall in Deutschland höchste Standards in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Dermatika.

In Reinbek bei Hamburg werden auf modernen Produktionsanlagen halbfeste und flüssige Formulierungen wie Salben, Cremes oder Lotionen mit höchsten Produktionsstandards für den internationalen Markt hergestellt. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier in der Vermarktung unserer Produkte und der Produktion flüssiger und halbfester Dermatika nach dem Leitsatz „Hautgesundheit – made in Reinbek“.

Mit dem vielfältigen Angebot, bestehend aus hochwertigen Markenprodukten zur Behandlung von Hauterkrankungen sowie umfangreichen praxisorientierten Serviceleistungen, ist das Unternehmen einer der wichtigsten Partner der Dermatologen in Deutschland. Zum Produktportfolio zählen unter anderem Arzneimittel zur Behandlung der Psoriasis (Schuppenflechte), Aktinischen Keratose (heller Hautkrebs), Ekzemen, Hautinfektionen, Akne und Nagelerkrankungen. Hier finden Sie unser umfangreiches Service-Material – sowohl für Ihre Patient:innen als auch für Sie als Ärzt:innen und Apotheker:innen.

Unsere erfolgreichsten OTC-Produkte

Aufklärungskampagne „Bitte berühren"
Almirall unterstützt die Aufklärungskampagne „Bitte berühren“ des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD), die Wege zur Hilfe und Selbsthilfe bei Menschen mit Schuppenflechte und Neurodermitis aufzeigen.

Weitere Infos unter:

Neurologie: Multiple Sklerose im Fokus

Im Indikationsgebiet der Neurologie liegt der Schwerpunkt auf einem innovativen Arzneimittel zur Behandlung der durch Multiple Sklerose (MS) induzierten Spastik. Um möglichst viele PatientInnen mit dieser Symptomatik zu erreichen, hat Almirall 2011 eine Partnerschaft mit einem auf Cannabinoid-Forschung spezialisierten Unternehmen initiiert.

Ein Großteil der an der entzündlichen Erkrankung des Zentralen Nervensystems leidenden Patient:innen entwickelt im Laufe der Zeit eine MS-induzierte Spastik. Allerdings werden die eher unspezifischen Beschwerden häufig der Ärztin oder dem Arzt gegenüber nicht angesprochen und bleiben unbehandelt. Doch die Symptome schränken den Alltag und die Lebensqualität erheblich ein und stellen für die Betroffenen eine große Herausforderung dar. Daher ist eine adäquate Behandlung indiziert. Neben nicht-medikamentösen Verfahren werden auch Antispastika eingesetzt. Wird so keine ausreichende Symptomverbesserung erzielt, können zusätzlich bestimmte Cannabinoide verabreicht werden. Cannabinoide für medizinische Zwecke beeinflussen über das körpereigene Endocannabinoid-System die Übertragung von Nervenimpulsen an den Synapsen. So können mit Hilfe z. B. eines THC/CBD-Sprays u. a. die Muskelkontraktionen reduziert und dadurch die Spastik gelindert werden.

Neuigkeiten aus der Neurologie

Neuigkeiten aus der Gynäkologie

Entdecken Sie jetzt unseren Fachbereich für Gynäkologie mit Hintergrundwissen, Produktinformationen und umfangreichen Service-Material.

Meine Favoriten